Als private Arbeitsvermittlung suchen wir zum ständigen Einsatz in den verschiedenen Branchen der Arbeitswelt ausgebildetes Fachpersonal.

Jobagentur 199 gründete sich am 01.01.2011. Wir sind eine Bürogemeinschaft bestehend aus drei Einzelunternehmen. Als private Arbeitsvermittlung suchen wir zum ständigen Einsatz in den verschiedenen Branchen der Arbeitswelt ausgebildetes Fachpersonal. Ob zum regionalen oder bundesweiten Einsatz, wir unterstützen Arbeitsuchende, Berufsanfänger, Jobwechsler oder Quereinsteiger bei der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Zu unseren Schwerpunkten zählen die Branchen Gastronomie,
Verkehr,Transport & Logistik und Pflegeberufe.

Kontakt

info@jobagentur199.de
+49 341/ 26519073

www.jobagentur199.de

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern?

Ihre Firma sucht einen neuen Mitarbeiter. Wie gehen Sie am besten vor?

Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch. Wir besprechen dann das weitere Vorgehen.

Wie lange dauert die Suche nach einem neuen Mitarbeiter?

Die ist abhängig von der Lage am Arbeits- und Stellenmarkt. In der Regel benötigen wir bei Neukundenakquise drei Tage Vorlauf, um Ihnen erste Bewerbervorschläge zu unterbreiten. Wenn passende Bewerber in unserem Pool zu finden sind verkürzt sich die Dauer natürlich.

Was macht die Jobagentur 199 anders als die „Agentur für Arbeit“/ „Jobcenter“?

Nach einem mit Ihnen besprochenen Profiling suchen wir ganz individuell Arbeitskräfte aus unserem Bewerberpool oder aber Akquirieren neue Bewerber.

Was passiert, wenn Sie sich für einen von uns vermittelten Bewerber entschieden haben und es zum Abschluss eines Arbeitsvertrages kommt?

Wir benötigen zunächst nur eine Rückinformation, ob die Vermittlung erfolgreich verlaufen ist. Nach einer Beschäftigungsdauer von sechs Wochen und sechs Monaten erhalten Sie von uns ein Formular, welches wir zur Abrechnung bei der „Agentur für Arbeit“ benötigen. Dieses muss unterschrieben und abgestempelt im Original an uns zurückgesandt werden.

Wie hoch sind die Kosten für eine Vermittlung?

Die Vermittlungsgebühr für Unternehmen ist im Regelfall kostenfrei. Wir finanzieren uns über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der „Agentur für Arbeit“/ „Jobcenter“ oder wir haben eine private Vereinbarung mit dem Bewerber geschlossen.

 

Kostenfrei vermitteln wir ausschließlich in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse. Bei der Vermittlung von Pauschalkräften berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr. Nähere Informationen dazu erfahren Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit?

Ich habe ein interessantes Stellenangebot entdeckt und möchte mich gern bewerben. Was soll ich tun?

Wenden Sie sich bitte telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg an uns. Gerne können Sie uns auch sofort Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden. Nach Sichtung dieser werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es bei hohem Bewerbungsanfall einige Tage dauern kann, bis wir uns bei Ihnen melden. Wir bemühen uns Anfragen per E-Mail innerhalb von 24 h zu beantworten.

Welche Bewerbungsunterlagen werden benötigt?

Zwingend benötigen wir von Ihnen einen Lebenslauf mit aktueller Anschrift und Telefonnummer. Wünschenswert wären die Angaben über Führerschein, eigenen PKW und ein Bild. Arbeits- und Ausbildungszeugnisse, Qualifikationsnachweise und sonstige für Sie wichtige Dokumente können beigefügt werden.

Was passiert mit meinen Bewerbungsunterlagen?

Sie werden in unserem Bewerberpool gespeichert. Ihre Daten werden nur für Zwecke der Vermittlung verwendet. Wenn Sie unseren Service nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, werden wir Ihnen auf Nachfrage gern Ihre Unterlagen zurücksenden oder zur Abholung hinterlegen. Bei erfolgreicher Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis müssen Ihre Unterlagen gesetzlich vorgeschrieben, sieben Jahre archiviert werden.

Wie verläuft die Vermittlung?

Wenn wir eine passende Einsatzmöglichkeit für Sie haben laden wir Sie zum persönlichen Gespräch ein. Hier werden wir Sie zu Ihren Vorstellungen und Wünschen, möglichen Arbeitszeiten und –aufgaben befragen und Sie über die weitere Vorgehensweise informieren. Meist können wir Ihnen im Erstgespräch schon eventuelle Arbeitsstellen vorschlagen. Im weiteren Verlauf der Vermittlung wird es zu Vorstellungsgesprächen und Probearbeiten kommen. Sie entscheiden dann ob und welche Arbeitsstelle Sie annehmen.

Wie lange dauert eine Vermittlung?

Dies ist von der aktuellen Arbeitsmarktlage und Ihrer Mitarbeit abhängig.

Wie kann ich eine Vermittlungsvereinbarung kündigen?

Bei Bewerbern mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein, dieser ist i.d.R für drei Monate gültig, erlischt der Vertrag, wenn uns kein neuer Folgegutschein zugesandt wird. Sollten Sie selbstständig eine Arbeit finden, genügt uns eine kurze Information der Kündigung, ohne Angabe von Gründen.

 

Bei Bewerbern mit einer Privatvereinbarung, kann jederzeit ohne Angabe von Gründen, gekündigt werden.

Welche Kosten entstehen für die Vermittlung? Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein vs. Privatvereinbarung.

Unterschieden werden muss zwischen Vermittlung mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein und Vermittlung ohne Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (Privatvereinbarung).

 

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von der „Agentur für Arbeit“:

 

Für Bewerber, welche über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein verfügen ist die Vermittlung kostenfrei. Bei einer erfolgreichen Vermittlung haben Sie lediglich die Pflicht, uns den Originalen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein auszuhändigen, damit wir diesen bei der "Agentur für Arbeit" zur Abrechnung einreichen können. Nähere Informationen erhalten Sie im Bewerbergespräch.

 

Privatvereinbarung:

 

Es gibt verschiedene Gründe dafür, keinen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von der „Agentur für Arbeit“ zu bekommen. Natürlich möchten wir auch Bewerber, ohne Anspruch auf den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein, bei der Suche nach Arbeit unterstützen. Wir bieten Ihnen in diesem Fall eine sogenannte „Privatvereinbarung“ an. Das bedeutet: Sie zahlen ausschließlich bei einer erfolgreichen Vermittlung ein Honorar in Höhe von 300,00€ an uns. Dieses wird einmalig fällig, aber wie schon erwähnt nur im Erfolgsfall. Alle Bemühungen unsererseits, dass heißt Stellensuche, das Organisieren von Vorstellungsgesprächen und von Probearbeiten ist für Sie erst einmal kostenfrei. Nur wenn es zum Abschluss eines sozialversicherungspflichtigen Arbeitsvertrages kommt wird das Privathonorar fällig. Sie haben keine Verpflichtung eine Arbeitsstelle anzunehmen. Dies ist unser Risiko. Zu einer eventuellen Ratenzahlung bieten wir Ihnen das persönliche Gespräch an.

Copyright 2022 – alle Rechte vorbehalten
unterstützt durch Ganzauge.IT